Kaiserritt

- auf den Spuren der „Adligen Gesellschaft“ -

(19. - 22.09.13)

 

cimg7591.jpg

Die Göhrde, einst beliebtes Jagdrevier der Adeligen, lockt uns in ihre riesigen Wälder. Genießen Sie die Natur, lassen Sie die Hektik und Kurzlebigkeit des Alltags hinter sich. Die Göhrde ist das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet Norddeutschlands. Hier können Sie einen Naturraum kennen lernen, der in seiner besonderen Art einmalig ist. Der Staatsforst Göhrde ist ein beeindruckendes Waldgebiet und in Kernbereichen mit sehr altem Baumbestand bewachsen. Viele dieser Baumriesen sind als Naturdenkmäler ausgewiesen und geschützt. Doch auch ganze Waldabschnitte wurden unter Schutz gestellt, z.B. der "Breeser Grund" sowie die "Buchenwälder in der Göhrde". Das große Gebiet ist heute auch ein Rückzugsraum für seltene und geschützte Tiere. Besonders charakteristisch für die Göhrde sind seltene Käfer wie Eremit und Hirschkäfer sowie das majestätische Rotwild.

... weitere Infos hier